Öffentlich-rechtliche Medien im 21. Jahrhundert

17. Mai 2018
Podiumsdiskussion
Donnerstag, 17. Mai 2018, 18 Uhr
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien
Öffentlich-rechtliche Medien sind für unsere Demokratie systemrelevant. Wie müssten sie im 21. Jahrhundert aussehen? Nach der Debatte mit den VertreterInnen von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten im März in der Concordia laden wir nun zur zweiten Runde VertreterInnen aus Forschung, Entwicklung und von Privatsendern ein, um die Diskussion zu erweitern und zu ergänzen.

Am Podium:
Markus Heidmeier, Mitgründer der Kooperative Berlin, Co-Leiter des Deutschlandradio.Lab
Andy Kaltenbrunner, Geschäftsführender Gesellschafter von Medienhaus Wien
Corinna Milborn, Informationschefin von ProSiebenSat.1PULS4

Ergänzung: Klaus Unterberger, Leiter des Public Value Kompetenzzentrums im ORF: Warum wir einen starken ORF brauchen

Moderation: Daniela Kraus, Geschäftsführerin von fjum


Diese Veranstaltung ist eine Kooperation von Presseclub Concordia, fjum_forum journalismus und medien und Medienhaus Wien. Interessierte sind herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht notwendig.




« zurück