Buchpräsentation: "Die Mediatisierung der Gesellschaft und ihre Paradoxien"

15. Jänner 2016
Matthias Karmasin stellt sein neuestes Werk vor +++ Achtung: Nur für geladene Gäste!
Das Forum für Journalismus und Medien Wien (fjum) lädt in Kooperation mit Medienhaus Wien und dem facultas-Verlag zu einem Frühstück im kleinen Kreis. Prof. DDr. Matthias Karmasin, Direktor des Instituts für Vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung der Akademie der Wissenschaften und Gesellschafter von Medienhaus Wien, präsentiert sein neues Buch "Die Mediatisierung der Gesellschaft und ihre Paradoxien". Im Gespräch mit dem Autor: Harald Fidler, Medienjournalist bei Der Standard.




« zurück