Wer ist attraktiv für den journalistischen Markt?

7. Mai 2015
Studienpräsentation und Podiumsdiskussion
Donnerstag, 7. Mai 2015, 18.30 Uhr
Presseclub Concordia
Bankgasse 8, 1010 Wien
Journalismus und Medienmarkt haben sich in den vergangenen Jahren mehr verändert als in vielen Jahrzehnten davor. Wie ändert sich die Ausbildung von JournalistInnen? Welche neuen Fertigkeiten brauchen erfahrene Profis? Wer ist attraktiv am Markt, wer ein Auslaufmodell? Medienhaus Wien hat dazu Bildungs- und Markttrends international recherchiert und 150 österreichische JournalistInnen zu Qualifikationsbedarf und -interessen befragt.

Wir laden Sie ein zur

Präsentation der Studie

"GeneralistInnen vs. SpezialistInnen. Zur Veränderung von Berufsfeld und Qualifikationsbedarf im Journalismus"
Andy Kaltenbrunner und Sonja Luef, Medienhaus Wien

Im Anschluss Podiumsdiskussion mit

Dieter Bornemann, Redakteurssprecher, ORF
Nikolaus Koller, Leiter des Instituts für Journalismus und Medienmanagement, FH Wien
Daniela Kraus, Geschäftsführerin, forum journalismus und medien / fjum_wien
Petra Stuiber, Chefin vom Dienst, Der Standard

Moderation: Astrid Zimmermann, Presseclub Concordia

Rückfragen an office(at)mhw.at




« zurück